Unsere Tipps

Durch das Faulenbacher Tal zum Alatsee und weiter zur Salober Alm.
Über den Lechfall zum Walderlebniszentrum.
Über den Schwanseepark nach Schwangau mit Bleckenau, Drehhütte, Rohrkopfhütte.
Zur Käserei Lehern, Kösselbräu in Speiden, anschließend zu den Burgruinen Freyberg–Eisenberg oder zur Alpe Beichelstein.
Nach Pfronten mit der Burgruine Falkenstein oder zum Breitenberg.
Nach Buching zum Buchenberg.
Nach Reutte zu den Ruinen Ehrenberg und Schloßberg oder auf den Hahnenkamm.
Tannheimer Tal mit Vilsalpsee, Adlerhorst oder Füssener Jöchle.
Zur Vilser Alm, Musauer Alm, Otto-Mayr-Hütte oder Füssener Hütte.
Ins Lechtal mit Stablalpe.
Rundfahrt über Steingaden, Wieskirche, Kloster Ettal, Oberammergau, Schloss Linderhof, Plansee, Reutte und zurück nach Füssen.
Zu den Bauernhofmuseen nach Illerbeuren oder Glentleiten.

 
 

Sommerurlaub

Das Land ist bezaubernd, die Bergkulisse großartig und die Schlösser sind einmalig. Dazu gibts eine Extraportion gesundes Klima, viel Erholung und eine Aussicht auf unvergessliche Tage. Der Sommer bietet Urlaubsaktivität in Hülle und Fülle. Tennisplätze u. Minigolfanlage in Bad Faulenbach, die beiden Freibäder Ober- u. Mittersee. Wassersport am Forggensee mit Baden, Bootsfahren, Segeln oder Surfen. Radfahren oder Laufen. Am Tegelberg Gleitschirm- oder Drachenfliegen.

Alles in allem ist das Allgäu und speziell Bad Faulenbach, das „Tal der Sinne“ ein wunderbarer Freizeitpark mit einem weißblauen Himmel als Dach.

Haben Sie Sehnsucht nach klarer Bergluft und dem Duft grüner Alpenwiesen dann kommen Sie zu uns
erfrischen Sie sich in unseren klaren Seen und genießen Sie den Sommer in unseren Bergen.
Warme Sonne, schattenspendende Bäume, ein schönes Buch. Gönnen Sie sich eine Auszeit und etwas Ruhe für die Seele in unserem herrlichen Tal.
Dazu gibt es Gesundheitsanwendungen in unserem Haus.

 

Wandern

Füssen und speziell Bad Faulenbach ist ein Wanderparadies

Füssen ist der Hauptort der „Allgäuer Wandertrilogie“. Wandern in drei Höhenlagen: flach, hügelig und im Gebirge.
Füssen ist die Drehscheibe für Fernwanderwege.
Mit uns als Lechwegpartner erleben Sie den Lechweg – von der Quelle bis zum Fall.
Wandern Sie direkt von unserem Hause aus, auf den Spuren von König Ludwig II von Bayern.
Neuschwanstein, Deutschlands berühmtestes Schloss, überstrahlt alles, doch unsere Region hat noch viel mehr zu bieten:
Rund 200 Kilometer gepflegte und gut beschilderte Wanderwege gibt es allein im Ortsgebiet Füssen.
Vom Forggensee über den Hopfensee bis hin zum Alatsee, der Schauplatz eines Allgäukrimis mit dem Kommissar Kluftinger ist.
Der Rückweg der Alatseerunde verläuft durch das Faulenbacher Tal, ein idyllisches Landschaftsschutzgebiet, das im vorderen Teil das „Tal der Sinne“ ist. Ob im Dunkelraum, im Klang- und Kräutergarten, auf der feuchten Kneippwiese oder auf dem Balancier- und Barfußweg – hier kann man die Natur sinnlich wahrnehmen.
Ihr Gastgeber Herr Jakob macht mit Ihnen gerne eine geführte Wanderung duch das „Tal der Sinne“ oder auf dem „Schmugglerpfad“.

Füssen Tourismus bietet regelmäßig geführte Wanderungen und Bergtouren mit allen Schwierigkeitsgraden an
Siehe Veranstaltungskalender Füssen

 

Radfahren

Füssen-Bad Faulenbach, die „romantische Seele Bayerns“

Das „königliche Allgäu“ rund um Schloss Neuschwanstein und Füssen bietet alles, was auf 2 Rädern Spaß macht:
Genussradler, Mountainbiker und auch Rennradfans kommen hier voll auf Ihre Kosten. Spezielle Thementouren wie die Radrunde-Allgäu , die Forggensee-Runde, der Emmentaler-Radweg oder die Schlösserrunde haben alle etwas gemeinsam, die königliche Aussicht:
vom Tal hinauf zu den Gipfelriesen oder von oben auf die vielen Seen. Vom Rad ins Bad! Egal welche Richtung Sie einschlagen, die nächste Badebucht ist nie weit.

Ganz entspannt radeln Sie auch mit Rückenwind aus der Steckdose. Ein E-Bike ist nicht Ersatz, sondern eine umweltfreundliche Verstärkung für Ihre Kondition. So vergrößern Sie Ihren Radius und bewältigen selbst steilere Passagen ganz leicht.
Im Ortsgebiet Füssen gibt es mehrere Radstationen, bei denen Sie E-Bikes tageweise ausleihen können.

Wer nicht gerne alleine fährt, sondern lieber in Begleitung kann sich von den Füssener Rad-Guides die schönsten Routen zeigen lassen:
Die Radl-Tour-Kultur wird von Mai bis Oktober einmal wöchentlich angeboten.

Termine nennt der monatliche Veranstaltungskalender

Interaktive Radkarte Füssen

 

Winterurlaub in Füssen

Skilanglauf de Luxe: Der ADAC empfiehlt Füssen und Umgebung mit 300 Kilometern gut präparierten Loipen aller Schwierigkeitsgrade als Top Region. Klassisch oder im Skating-Stil können Sie auch in die Nachbarorte gleiten. Lieblingsloipe vieler Einheimischer ist die beschneite Flutlicht-Spur am Tegelberg unterhalb von Schloss Neuschwanstein, nur 5 km von Füssen entfernt.

Skispringen: Bad Faulenbach hat 2 Ganzjahres-Sprungschanzen. Im Rahmen eines länderübergreifenden Projektes trainieren hier Tiroler und Süddeutsche Nachwuchsspringer.

Ski Alpin: Mit dem Verbundnetz der 3 Allgäuer Bergbahnen (Tegelberg, Buchenberg, Breitenberg) sowie den Reuttener- und Tannheimer Bergbahnen können Sie das Skigebiet mit nur 1 Liftkarte befahren..

Schlittschuhlaufen, Eisstockschießen oder Curling: Auf Naturseen und im Eissportzentrum: Bei uns finden Sie optimale Möglichkeiten, um diesen wunderschönen Sportarten nachzugehen.
Füssen ist das neue Curling-Zentrum in Deutschland.

Wandern auf meist gut geräumten und gestreuten Winterwegen, über den Schwanseepark zu den Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau.Oder durch das Faulenbacher Tal zum Alatsee und bis zur Salober Alm.

Pferdeschlittenfahrt oder Fußweg zur Wildfütterung bei Brunnen.

Jede Menge Glückshormone
Wer den echten Winter erleben will muß hinaus, kühlfrischer Atem, glitzerndes Weiß. Sich bewegen, gleiten, Winterimpressionen aufnehmen.
Dann kommen Sie zurück in die kuschelige Wärme unseres Hotels, genießen unsere Sauna und eine wohltuende Massage